Geschäftsentwicklung

Der Schwerpunkt unserer Investitionstätigkeit liegt auf dem Bau und Betrieb von eigenen Windkraftanlagen, die wir überwiegend in Tochtergesellschaften halten. Darüber hinaus tätigen wir Finanzinvestitionen in Gesellschaften, die Windkraftanlagen betreiben. Dabei liegen die Beteiligungsquoten in einer Höhe, die Minderheitsbeteiligungen entsprechen.

 

Entwicklung des Bestandes an eigenen Windkraftanlagen:

Der Normaljahresertrag ist der Wert an jährlicher Stromproduktion, welche die Anlagen, die am 31.12. des jeweiligen Jahres in Betrieb sind, in einem Normaljahr produzieren. Ein Normaljahr ist ein Kalenderjahr mit einem meteorologischen Windangebot von 100%. Werden neue Anlagen während eines Jahres in Betrieb genommen, können die Normaljahreserträge erst im folgenden, vollen Kalenderjahr erreicht werden.